Herzlich Willkommen

In der ganzheitlichen Medizin geht es nicht nur um die Beseitigung der physischen Symptome, die wir als Krankheit bezeichnen, sondern um die Suche nach den inneren Wurzeln der Störung. Eine Krankheit bedeutet ein Hinweis des eigenen Selbst darauf, dass ein Ungleichgewicht entstanden ist. Das ruft zur Selbsterkenntnis auf, mündet jedoch in der Tat oft in Verleugnung und Ignoranz der eigenen Bedürfnisse. Wird ein physisches Symptom ohne diese Erkenntnis "wegoperiert", durch Medikamente „in Ordnung“ gebracht, dann meldet sich der Körper an einer anderen Stelle. Manchmal führen die Nebenwirkungen solcher Behandlung zu anderen Beschwerden, welche aber als vom Körper getrennte Ereignisse betrachtet werden. Ein ganzheitliches Therapiekonzept bedeutet: die Wurzeln der Krankheit zu erkennen und sie in Gesamtheit von Körper, Seele und Geist zu behandeln.

In den Jahren meiner praktischen Tätigkeit habe ich viele Patienten auf ihrem Weg der Gleichgewichtsfindung begleiten dürfen, was mir immer Freude bereitet hatte. Um Behandlungserfolge langfristig zu erhalten oder selbst gegen Disharmonien zu wirken, ist es wichtig, gesundheitsfördernde Lebensveränderungen, z. B. Ernährung, Atem- und Körperübungen, ins Leben zu integrieren, und auf diese Weise im Umgang mit eigener Gesundheit selbständig zu werden. Dafür lade ich Sie herzlich, an meinen Seminaren teilzunehmen.